Magdeburg, 16.01.2019

Hochhauslauf unter Atemschutz

14 Etagen, 60 Meter 332 Stufen

Auch 2019 stellte sich ein THW-Team der Herausforderung der Besteigung des Uni-Towers. Neben vielen Freizeitsportlern aus der Stadt haben sich traditionell Feuerwehr, Polizei und THW vorgenommen in ihrer Einsatzbekleidung die Treppen des Hochhauses hoch zu rennen. Wir waren dieses Jahr mit fünf Einsatzkräften am Start. Vier liefen unter Atemschutz. Trotz der schweißtreibenden Aktion steht der Spaß im Vordergrund.

Der THW Ortsverband Magdeburg stellt Einsatzkräfte für die TTF (Technische Task Force) im THW welche sich auf schwere Bergungsaufgaben im CBRN-Bereich spezialisiert hat.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: