Magdeburg, 04.09.2016, von THW OV-Magdeburg

Cycle Tour
von Magdeburg nach Braunschweig

1 Erlebnis, 2 Städte, 90 Kilometer, 1000 Fahrer

Das Rennen ist gestartet, die erste Gruppe macht sich auf den Weg.

Das Rennen ist gestartet, die erste Gruppe macht sich auf den Weg.

Unter diesem Motto fuhren heute 1000 Radfahrer von Magdeburg nach Braunschweig. Damit das auch klappt, brauchte es eine gute Vorbereitung und zahlreiche Helfer an der Strecke. Dafür sorgten auf der 90 Kilometern langen Strecke etwa 250 Leute von Feuerwehr, Maltesern und THW.

Koordiniert von zwei Führungsstellen der Fachgruppen Führung und Kommunikation an Start und Ziel konnten die vielen Helfer an der Strecke punktgenau eingesetzt werden und die erforderlichen Sicherungsaufgaben übernehmen. Hierbei zeigte sich in der Koordinierung wie auch auf der Strecke das hervorragende Zusammenspiel zwischen Rennleitung, Polizei, Feuerwehr, Maltesern und dem THW. Die Besonderheit hierbei war die Zusammenarbeit über zahlreiche Landkreise und auch der Landesgrenze zu Niedersachsen. Dank moderner digitaler Funktechnik funktionierte diese reibungslos.

Ein Vorausfahrzeug des THW fuhr etwa 30 Minuten vor dem Feld her und kontrollierte noch einmal alle Sicherungsposten und natürlich auch die Strecke. Kleinere Optimierungen wurden vor Ort in Absprache mit der Führungsstelle schnell erledigt. Und so konnte nach knapp drei Stunden dann der erste Rennfahrer im Ziel im Braunschweiger BraWo Park bejubelt werden.

Danke für die gute Zusammenarbeit an die Freiwilligen Feuerwehren aus Beckendorf, Dreileben, Eggenstedt, Groß Rodensleben, Hötensleben, Klein Rodensleben, Niederndodeleben, Schöningen, Seehausen, Wanzleben
sowie den THW-Ortsverbänden aus Braunschweig, Haldensleben, Magdeburg, Oschersleben, Peine, Schöningen, Wolfenbüttel und Wolfsburg.

Text: THW OV-Magdeburg & Bilder: Andreas Lander, THW OV-Magdeburg


  • Das Rennen ist gestartet, die erste Gruppe macht sich auf den Weg.

  • Das Rennen ist gestartet, die erste Gruppe macht sich auf den Weg.

  • Die THW-Führungsstelle erreicht den Domplatz und wird zum Aufbau vorbereitet.

  • Die THW-Führungsstelle erreicht den Domplatz und wird zum Aufbau vorbereitet.

  • Ordnung ist wichtig um alles jederzeit m Blick zu haben.

  • Ordnung ist wichtig um alles jederzeit m Blick zu haben.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: