Die Helfersprecher

Helfersprecher Jan Schwarzberg (rechts) und sein Stellvertreter Daniel Entrich.

Der Helfersprecher (Hsp) vertritt die Helferschaft und deren Belange gegenüber dem Ortsbeauftragten. Das heißt, jeder Helfer/Helferin kann sich bei jeder Art von dienstlichen Problemen an den Hsp wenden. Der Helfersprecher wird in seiner Funktion nicht von seinen sonstigen Aufgaben entbunden. Er schlichtet Meinungsverschiedenheiten zwischen Helfern, kümmert sich um die Einrichtung und die Ordnung der Unterkunft, und wirkt bei der Berufung und Abberufung von Führungskräften mit. Desweiteren kann der Helfersprecher nach Absprache mit dem Ortsbeauftragten Sprechstunden für die Helfer veranstalten. Die Berufung des Helfersprechers erfolgt auf Vorschlag der Helfer des Ortsverbandes schriftlich durch den Wahlvorstand. 

Die Gespräche mit dem Helfersprecher werden selbstverständlich auf Wunsch vertraulich behandelt.

Im Ortsverband Magdeburg wurden Jan Schwarzberg, Daniel Entrich und Caroline Tylkowski gewählt.