Von Anfang an dabei

Was erwartet mich in der Grundausbildungsgruppe ?

Die aktuelle Grundausbildungsgruppe in unserem Ortsverband besteht derzeit aus 8 Helferanwärterinnen und Helferanwärtern.
Während der sechsmonatigen Grundausbildung lernst du alle Basics, die du für den "Alltag" als ­zukünftiger THW - Helfer brauchst.
Deine Ausbilder gehen dabei auf jeden einzelnen der Gruppe gezielt ein und fordern und fördern die zukünftigen Helfer, so dass am Ende der Ausbildung alle den gleichen Wissensstand haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob du Vorkenntnisse hast oder nicht.
Wir beginnen gemeinsam bei "null" und arbeiten uns langsam aber zielsicher Richtung Prüfung vor.

Prüfung?! Keine Panik!!!

Kein Grund zur Sorge. Du wirst bestens vorbereitet zu deiner Prüfung antreten. Die Prüfung besteht aus einem theoretischem und einem praktischem Teil sowie einer Teamprüfung, die du gemeinsam mit anderen Anwärtern bewältigen wirst.

Wie und wo kann ich üben?

Du hast z.B. die Möglichkeit dich von Anfang an den "Technischen Diensten" zu beteiligen. Dort hast du die Möglichkeit auch außerhalb deiner regulären Ausbildung die Dinge zu üben, die dir wichtig sind. Du wirst immer einen "alten Hasen" treffen, der dir gern mit Rat und Tat zur Seite steht. Außerdem bietet dir das die Möglichkeit, deine zukünftigen Kameraden und Kameradinnen näher kennenzulernen.
Im Internet findest du unter: www.thw-theorie.de auch die aktuellen Prüfungsfragen zum üben.

Was wenn ich mal eine Ausbildung verpasse?

Dann sprich mit deinen Ausbildern. Ihr stimmt eure Termine gemeinsam ab und sollte doch mal etwas dazwischen kommen, findet ihr gemeinsam eine Lösung. 

Wann geht`s endlich los?

Du hast nach deiner Anmeldung jederzeit die Möglichkeit in die laufende Ausbildung einzusteigen.
Noch Fragen zur Grundausbildung?! Raus damit, ruf uns an oder komm einfach mal vorbei. 
Mittwochs in der Zeit von 17.00 - 21.00 findest du bei uns immer einen Ansprechpartner. 

Unsere Kontaktdaten findest du hier

 

 

Unterweisung durch Ausbilder
Bergen von Personen
Übung mit Schere und Spreizer
Vor Inbetriebnahme müssen alle Geräte kontrolliert werden
Jedes Zubehör hat seinen Platz auf den Fahrzeugen.

Deine Meinung zählt

Lassen Sie uns wissen, was Ihnen gefällt oder nicht gefällt. Wir sind offen für Ideen, freuen uns über Ihr Lob und nehmen Ihre Kritik ernst. Geben Sie uns hier Ihr Feedback!

Feedback abgeben