Magdeburg, 19.05.2017, von THW OV-Magdeburg

Sturmeinsatz für den
Technischen Zug

Eine Einsatzstelle auf einer Hauptstraße in Magdeburg. Bild: Stefan Harter, Volksstimme Magdeburg

Eine Einsatzstelle auf einer Hauptstraße in Magdeburg. Bild: Stefan Harter, Volksstimme Magdeburg

Am 19. Mai fegte ein kurzes aber heftiges Gewitter durch Magdeburg. Die Leistelle alarmierte den THW Fachberater, der sofort über die Alarmschleife die Spezialisten des Technischen Zuges in Einsatzbereitschaft im Ortsverband versetzte.

Bis 1 Uhr in der Nacht waren beide Gerätekraftwagen und der LKW Ladekran mit 20 Helfern im Einsatz. Am Barleber See waren die Helferinnen und Helfer gefordert den Zugang zu mehreren Ferienhäusern wiederherzustellen und auf einer belebten Hauptstraße in der Stadt musste ein Baum, der eine Laterne umgedrückt hat, beseitigt werden. Hier mussten die Stadtwerke zuerst den Strom abstellen, um eine Gefährdung für die Einsatzkräfte auszuschließen.

Durch ein reibungsloses Zusammenspiel von Feuerwehr, Polizei und THW konnten über 60 Einsatzstellen zeitnah abgearbeitet werden.

Text: THW OV-Magdeburg, Bild: Stefan Harter, Volksstimme Magdeburg


  • Eine Einsatzstelle auf einer Hauptstraße in Magdeburg. Bild: Stefan Harter, Volksstimme Magdeburg

  • Eine Einsatzstelle auf einer Hauptstraße in Magdeburg. Bild: Stefan Harter, Volksstimme Magdeburg

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: